Schlagwort-Archive: politischer Stil

Nach der Wahl – Plakate haben es unterschiedlich überlebt #fdp #btw17 #ellerstadt #gönnheim

Nach der Wahl ist Erntezeit – sozusagen. Die Ernte an Stimmen ist bereits mit der Wahl eingefahren, nun gilt es die Plakate wieder einzusammeln. Zum wiederholten Male habe ich mich um die Plakatierung in Gönnheim und Ellerstadt gekümmert und wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ellerstadt, FDP, Freiheit, Friedelsheim, Gönnheim, Kommunalpolitik, Politik, Wahl, wahlen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Flüchtlinge oder subsidiärer Schutz – oder wie ich auf ein darf-man-nicht-drüber-reden-Thema sehe

Nun, schauen wir einfach mal genau hin (hilft immer wieder ungemein). Der Flüchtlingsstatus ist in der Genfer Flüchtlingskonvention festgehalten und von der UN verabschiedet. Dort stehen die Kriterien: Flüchtling ist man, wenn man aufgrund Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit, Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Unsere Politiker: Norbert Schindlers Rumeierei bei der Griechenlandfrage

Ich schreibe hier nicht so häufig über die „hohe“ Politik. Aber die Abstimmung Norbert Schindlers zum 3. Rettungspaket (er stimmte zu) wundert mich angesichts seiner Einlassung bei der Mandatserteilung für die Verhandlungen 5 Wochen zuvor. Doch der Reihe nach. Zunächst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Euro, Filz, Freiheit, Griechenland, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Es ist offiziell: Yanis Veroufakis ist zu feige, um gegenteilige Meinungen zuzulassen.

It is official: Yanis Varoufakis is too coward to publish my comment which disagreed with his opinion. I commented there: http://yanisvaroufakis.eu/2015/07/11/behind-germanys-refusal-to-grant-greece-debt-relief-op-ed-in-the-guardian

Veröffentlicht unter Euro, Freiheit, Griechenland, Manipulation | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Wahleinspruch – für den lieben Dr. Disteldorf erkläre ich es nochmal

Also wenn der CDU-Fraktionsvorsitzende es schon nötig hat, meine Mutter vollzutexten, dann sollten seine Ausführungen wenigstens Hand und Fuß haben. Anonsten ist es halt Gebabbel. Ich erspare mir Kommentierungen zu seinem Geseier zur Bürgermeisterwahl. Vielleicht nur soviel: Es gibt keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einkaufsmarkt, Filz, Freiheit, Kommunalpolitik, Kreisverwaltung, Manipulation, Politik, Verbandsgemeinde, Verbandsgemeinderat Wachenheim, Wachenheim, Wahl, wahlen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen