#Coronavirus #Wachenheim, die Timeline verstehe ich nicht…

Der Bescheid der Kreisverwaltung zur häuslichen Quarantäne ist da. Ich verstehe die Gründe, aber nicht den zeitlichen Ablauf.

Also inhaltlich sehr vereinfacht: KiTa-Kinder hätten Kontakt zu einem infizierten Kind haben können und deswegen muss ab dem letzten möglichen Kontakt 14 Tage häusliche Quarantäne beachtet werden. Das entspricht der maximal möglichen Inkubationszeit, also nach den 14 Tagen ohne Krankheitszeichen ist klar, dass man nicht angesteckt wurde.

Die zeitliche Komponente verstehe ich -aus dem Blickwinkel eines Vaters- aber gar nicht. Am 4.3. ist die KiTa noch vom Corona infizierten Kind besucht worden. Das ist der 4.3., an dem die Mutter positiv auf Corona getestet wurde. Jetzt wissen wir (u.a. vom Kind, da hat die Auswertung des Testes vom 4.3. bis zum 7.3. gedauert), dass es ein paar Tage zwischen Test und Testergebnis dauert.

Demnach: ca. am Sonntag oder Montag wurde der Mutter etwas in der Art gesagt „Sie haben vielleicht Corona, wir testen Sie“. Vermutlich auch sowas in der Art „passen Sie auf, dass Sie niemanden anstecken“ und sicherlich weitere Anordnungen oder Empfehlungen.

Und in der Situation (warten auf ein Corona-Testergebnis) gibt die Mutter ihr Kind weiter in die KiTa (mindestens bis 4.3.)??

Über bergerandreas

aus Wachenheim, begeisterter Mountainbiker (opentrails!) und freier Demokrat
Dieser Beitrag wurde unter Bad Dürkheim, Corona, Freiheit, Kommunalpolitik, Kreisverwaltung, Politik, Uncategorized, Verbandsgemeinde, Wachenheim abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s