FDP Mitgliederentscheid – spannende Lektüre

das musste ich heute einfach mal hervorkramen. Ist aus 2011 und heute zeigt sich wie richtig das damals schon war.

bergerandreas

Diese Woche kam die Sonderausgabe der Mitgliederzeitung der FDP mit dem Mitgliederentscheid an. Inkludiert sind die Abstimmungsunterlagen, sowie der Antrag der Gruppe um Frank Schäffler und der Antrag des Bundesvorstandes.
Ich blogge nicht, wie ich abgestimmt habe (ist ein Verfahren, wie bei der Briefwahl, d.h. es gilt das Wahlgeheimnis), aber ich übernehme hier das, was mich besonders beeindruckt habe und schicke voran, wie ich das Thema mittlerweile grundsätzlich sehe.

Zuerst bin ich mal ziemlich enttäuscht darüber, dass in diesen Anträgen wie leider so üblich viele warme Worte und viele unkonkrete Satzkonstruktionen verwendet werden. Und leider habe ich auch das Gefühl, dass unsere Damen und Herren Spitzenpolitiker nicht offen und transparent kommunizieren.

Ich habe eine pragmatische Sichtweise: Das Grundproblem ist, dass einige Staaten im Euroraum, insbesondere Griechenland, über ihren Verhältnissen leben bzw. gelebt haben und dabei Staatsschulden angehäuft haben. Es ist dabei nicht so, dass Deutschland das nicht macht, nur vielleicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 334 weitere Wörter

Über bergerandreas

aus Wachenheim, begeisterter Mountainbiker (opentrails!) und freier Demokrat
Dieser Beitrag wurde unter Einwohnerbefragung, Euro, FDP, Freiheit, Griechenland, Manipulation, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s