Wem gehört der Wald? Spaziergänger und Mountainbiker – ewiges Gegeneinander? – selten dämlicher Schlusssatz lieber Herr Volker Hurrle

Wem gehört der Wald? Spaziergänger und Mountainbiker – ewiges Gegeneinander?.

Wenn ich mir überlege, wieviele km ich im Wald schon mit dem Mountainbike unterwegs war. Wenn ich mir überlege, wieviele km das auf Wegen unter 2m Breite waren und wenn ich mir weiter überlege, wie selten ich irgendeinen Stress mit Wanderern oder anderen Waldnutzern habe, dann zeigt es, dass die Politik Dinge regeln soll, die überhaupt nicht geregelt werden müssen. Ein wenig Hirn einschalten hilft beim Verhältnis Mountainbiker – Wanderer und würde auch eifrigen RNF-Moderatoren bei ihrem Schlusssatz helfen.

 

Werbeanzeigen

Über bergerandreas

aus Wachenheim, begeisterter Mountainbiker (opentrails!) und freier Demokrat
Dieser Beitrag wurde unter Gäsbock, Lambertskreuz, Mountainbike, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s